Konzert-Flyer 2019

OBOENQUARTETTE

Sonntag, 24. Februar 2019, 17 Uhr

Die Konzertreihe 2019 der Alten Kirche Spay wird mit Oboenquartetten eröffnet. Hans-Heinrich Kriegel (Oboe) beschäftigt sich schon seit vielen Jahren mit der musikwissenschaftlichen Forschung rund um Kompositionen für die Oboe und ist dabei auf etliche bemerkenswerte Werke gestoßen, deren Komponisten im Allgemeinen aber weniger bekannt sind. Die Besetzung des Oboenquartetts ist ähnlich wie beim Streichquartett, nur dass die Primgeige durch eine Oboe ersetzt wird. Um diese reizvolle Klangkombination einer breiteren Öffentlichkeit näherzubringen, gründete Hans-Heinrich Kriegel ein Ensemble mit Mitgliedern der Bochumer Symphoniker Ariane Vesper (Violine), Mario Anton-Andreu (Viola) und Sebastian Hartung (Violoncello). Im Eröffnungskonzert 2019 wird dieses Quartett Werke von Justus Johann Friedrich Dotzauer (1783-1860), Friedrich Eugen Thurner (1785-1827) und Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791) spielen.

 

Eintritt:                  20 EUR

 

 

 

SONDERKONZERT

DANIEL STICKAN TRIO

Benefizkonzert der Goldschmiede Hofacker

Freitag, 15. März 2019, 19.30 Uhr

Die Goldschmiede Hofacker veranstaltet zu Ehren von Paul Otto Hofacker ein Konzert, mit dem das Projekt „Helft uns leben“ unterstützt wird. Die nachfolgenden Generationen haben ihrem Gründer viel zu verdanken. Sein handwerkliches und künstlerisches Vermächtnis ist Motivation und Verantwortung für das Handeln des Unternehmens.

Daniel Stickan, Orgel/Klavier, und Uwe Steinmetz, Saxophon, öffnen dem modernen Jazz neue Räume, neue Klangwelten und ein neues Publikum. In Spay tritt das Duo zusammen mit der Sängerin Simin Tander auf, die über eine bezaubernd weiche und ausdrucksstarke Stimme verfügt. Alle drei Künstler haben eine große Leidenschaft für die amerikanische Singer-Songwriter-Szene. In eigenen Arrangements interpretieren sie Songs von Joni Mitchell, Tom Waits, Leonard Cohen, Bob Dylan und anderen neu und setzen sie in religiöse Deutungsräume. Die Musik dieses Trios ist von hoher Spiritualität.

Eintritt:                  25 EUR einschließlich Bewirtung

 

      

  

GEFANGEN IN DER ROMANTIK

Internationale Konzerttage Mittelrhein

Freitag, 29. März 2019, 20 Uhr

Anneleen Lenaerts, Soloharfenistin der Wiener Philharmoniker, und Tommaso Lonquich, Klarinettist der Chamber Music Society des Lincoln Center in New York und des Ensemble MidVest in Dänemark, spielen Drei Romanzen op.94 von Robert Schumann, Sonate a-Moll D 821 (Arpeggione) von Franz Schubert, drei Gedichte aus „Liebesfrühling“ von Clara Schumann und die „Carmen Fantasie“ von Pablo Sarasate als Arrangements für Klarinette und Harfe sowie „Die Moldau“ von Friedrich Smetana arrangiert für Harfe solo.

 

Eintritt:                  31 EUR einschließlich Bewirtung

 

 

ROMANTIK PUR

Villa Musica

Sonntag, 31. März 2019, 17 Uhr

 

Die junge spanische Geigenvirtuosin Carla Marrero MartÍnez wird von Erika LeRoux am Klavier begleitet in Werken von Johannes Brahms, Maurice Ravel, Robert Schumann sowie Pablo Sarasate. Außerdem steht die Sonate für Violine solo Nr.6 von Eugène Ysaÿe auf dem Programm.

 

Eintritt:                  20 EUR

  

MIT LEIDENSCHAFTLICHEM AUSDRUCK

Internationale Konzerttage Mittelrhein

Samstag, 06. April 2019, 19 Uhr

 

Albrecht Menzel, der „Ausnahmegeiger“, der schon mit 13 Jahren als Solist bei den Dresdner Musikfestspielen debütierte, spielt Sonate Nr.1 a-Moll op.105 von Robert Schumann, Sonate Nr.8 G-Dur op.30 Nr.3 von Ludwig van Beethoven, Waltz-Scherzo von Peter Tschaikowski, Sonate Nr.2 A-Dur op.100 von Johannes Brahms und Introduction & Rondo capriccioso op.28 von Camille Saint-Saëns. Am Klavier begleitet der künstlerische Leiter der Internationalen Konzerttage Mittelrhein Professor Peter von Wienhardt.

 

Eintritt:                  31 EUR einschließlich Bewirtung

  

TRIO ARIABESCA

Sonntag, 26. Mai 2019, 17 Uhr

 

Die Kombination aus Konzertflügel und verstärkter spanischer Gitarre entwickelten Eleonore Klauser und Wulfin Lieske als Duo Toccata zur Perfektion. Mit der Erweiterung zum Trio Ariabesca (ein Wortspiel aus „Aria“ und „Arabeske“) entstand eine einzigartige und sehr ausgewogene Formation. Unter dem Titel „Rio + Purcell = Tango Nuevo?“ gestalten sie nun gemeinsam ein sehr feuriges und abwechslungsreiches Programm. Es führt von Milhauds brillantem Paradestück „Scaramouche“ (in Rio de Janeiro entstanden, dort weilte Darius Milhaud als Kulturattaché Frankreichs) bis zu den berühmten „Hits“ des Tango Nuevo des Argentiniers Astor Piazzolla. Dazwischen sind Ravels beseeltes Adagio aus dem Klavierkonzert und das Werk „Ariabesca“ von Wulfin Lieske weitere Stationen. „Ariabesca“ entstand speziell für dieses Programm und wurde zugleich zum Namenspatron des Ensembles. Zwischen wilden andalusisch-arabischen Rhythmen verbirgt sich die unsterbliche und ergreifende Todes-Arie „Dido’s Lament“ von Henry Purcell.

 

Eintritt:                  20 EUR

 

Violissima

Sonntag, 16. Juni 2019, 17 Uhr

 

Karolina Errera, die 1. Preisträgerin des Internationalen Yuri Bashmet Viola-Wettbewerbs des letzten Jahres und vielgefragte Solistin und Kammermusikpartnerin, interpretiert „Lachrymae“ op. 48a (Reflections on a Song of John Dowland) von Benjamin Britten, die Gambensonate G-Dur BWV 1027 von J. S. Bach und die Sonate für Viola und Klavier op. 147 von Dmitri Schostakowitsch. Am Klavier begleitet der renommierte französische Pianist Yannick Rafalimanana, der sich ebenfalls solistisch wie kammermusikalisch auf internationalem Parkett bewegt und u.a. seit 2015 an der Folkwang Universität der Künste in Essen in den Fächern Klavier und Kammermusik unterrichtet.

 

Eintritt:                  20 EUR

 

         

HYMNE AN DAS LEBEN

Musikalische Lesung

Sonntag, 28. Juli 2019, 17 Uhr

 

Das Multitalent Jens Rosteck, Musikwissenschaftler – Schriftsteller – Buchautor – Pianist, präsentiert sein Buch über die legendäre Chansonnière Edith Piaf in einer Multimedia-Performance mit Bildern und Tonbeispielen von CD und live am Klavier. Das Buch kann auch vor Ort erworben und signiert werden.

 

Eintritt:                  15 EUR

 

SOPRANO ESPRESSIVO

SommerClassics im Landkreis Mayen-Koblenz

Sonntag, 18. August 2019, 18 Uhr

 

Die hinreißende chilenische Sopranistin Alyson Rosales singt u.a. Opernarien von Wolfgang Amadeus Mozart, Giacomo Puccini und Giuseppe Verdi sowie Lieder von Joaquin Turina und Richard Strauss mit Klavierbegleitung.

 

Eintritt:                  15 EUR

 

 

 

IMUKO

Internationales Musikfestival Koblenz

Freitag, 06. September 2019, 19 Uhr

 

2019 findet schon zum 6. Mal das IMUKO statt, das der aus der Region stammende, international renommierte Cellist Benedict Kloeckner ins Leben gerufen hat und als künstlerischer Leiter betreut. Die Konzerte werden an ausgesuchten Spielstätten in und um Koblenz veranstaltet und sind allesamt mit herausragenden Künstlern besetzt. So ist auch in diesem Jahr die Alte Kirche Spay wieder unter den Spielorten und mit einem ausgewählten kammermusikalischen Programm bedacht.

 

Eintritt:                  25 EUR (1. – 5. Reihe) und 20 EUR (6. – 13. Reihe)

 

 

 

SING TO THE LORD

Gospelkonzert

Sonntag, 22. September 2019, 17 Uhr

 

Der Junge Chor Carduelis hat sich im Jahr 2006 gegründet und gehört zur Pfarrei Liebfrauen und St. Martin Oberwesel. 

Der Chor besteht aus jungen und jung gebliebenen Sängerinnen und Sängern, die gemeinsam mit ihrem Chorleiter Regionalkantor Lukas Stollhof Programme verschiedener Stilrichtungen erarbeiten. Am liebsten singt der Chor Gospel und Popsongs, aber auch sogenanntes Neugeistliches Liedgut trifft seinen Geschmack. Manche Projekte werden mit den Kirchenchören von Liebfrauen und St. Martin durchgeführt; dann geht es eher in die klassische Richtung.

Für das Konzert in der Alten Kirche Spay hat der Chor ein Gospelprogramm zusammengestellt, das Lukas Stollhof vom Klavier aus leitet und begleitet.

 

Eintritt:                  10 EUR

]

 

 

STIPENDIATENKONZERT

Richard Wagner Verband Koblenz

Sonntag, 29. September 2019, 16 Uhr

 

Die diesjährigen Stipendiatinnen und Stipendiaten des Richard Wagner Verbandes Koblenz gestalten ein Konzert als Dank für die Unterstützung des Vereins.

 

Der Eintritt ist frei!

  

JAZZ IN DER KIRCHE

Sonntag, 13. Oktober 2019, 17 Uhr

 

Auch in diesem Jahr wiederholt sich das beliebte Jazz-Event der Alten Kirche in gewohnter Besetzung.

Der Jazz-Pianist Johannes Dicke präsentiert im Trio mit dem Bassisten Guido Schwab und Alex Sauerländer am Schlagzeug die neue, in der Alten Kirche Spay aufgenommene CD mit eigenen Kompositionen neben traditionellen Jazzstandards. Wie in den vergangenen Jahren setzt das Team von STAGE SEVEN die musikalischen Ereignisse wieder mit einer korrespondierenden Light-Show in Szene.

 

Eintritt:                  20 EUR

 

BEETHOVEN – ABEND

Sonntag, 10. November 2019, 17 Uhr

 

Benjamin Moser ist Preisträger mehrerer Wettbewerbe, insbesondere hat seine Teilnahme am Tschaikowsky-Wettbewerb 2007 internationales Aufsehen erregt, aus dem er als Preisträger hervorging und an dem er den Publikumspreis für die beste Interpretation der Musik Tschaikowskys erhielt. Seither führte ihn seine Konzertkarriere als Solist und als Kammermusiker in die bedeutendsten Musikzentren der Welt. Eine langjährige Unterrichtserfahrung auf diversen Stufen runden sein künstlerisch-pädagogisches Profil ab. Ab 2019 hat er eine Dozentur für Klavier an der Musikhochschule in Luzern inne.

In Spay nutzt Benjamin Moser die klanglichen Vorzüge des schönen Steinway-B-Flügels der Alten Kirche in einem Klavierabend, den er vor allem Beethoven-Sonaten widmet.  Auf dem Programm stehen u.a. die Sonaten F-Dur op.10,2 und f-Moll op. 57.

 

Eintritt:                  20 EUR

 

WEIHNACHTSKONZERT

Sei willekommen Herre Christ

Sonntag, 01. Dezember 2019, 17Uhr

 

Das renommierte Blockflötenquartett FLAUTANDO KÖLN (Susanne Hochscheid, Katrin Krauß, Ursula Thelen und Kerstin de Witt) steht seit28 Jahren für brillantes Zusammenspiel auf höchstem technischen Niveau, gepaart mit Temperament, Charme und Witz. So souverän, wie sich die vier Musikerinnen auf internationalem Parkett bewegen, so innovativ sind sie auch bei der Entdeckung neuer genreübergreifender Literatur. Mit großem Stilgefühl und Phantasie arrangieren sie Werke aller Epochen für ihre Besetzung, die nicht nur mehr als 40 Blockflöten verschiedenster Größe und Bauart, sondern auch mit der vielgelobten Sopranstimme von Ursula Thelen eine weitere Facette erklingen lässt. Neben regelmäßigen Rundfunk- und Fernsehaufnahmen beim WDR, SWR, MDR und Radio Bremen nahm Flautando Köln bisher neun CDs in Zusammenarbeit mit dem WDR und dem DLF auf. Das Quartett gastierte bei zahlreichen Festivals weltweit und veranstaltete Tourneen durch Zentralamerika, Asien und quer durch Europa. Am 1. Adventssonntag wartet FLAUTANDO KÖLN mit einem weihnachtlichen Programm mit Christmas Carols und festlicher Musik von Mozart, Bach und Corelli auf.

 

Eintritt:                  25 EUR (1. – 5. Reihe) und 20 EUR (6. – 13. Reihe)

 

 

  TASTENFEUERWERK ZU VIER HÄNDEN

Silvesterkonzert

Dienstag, 31. Dezember 2019, 20 Uhr

 

Beide, Xin Wang und Florian Koltun, gehen einer regen internationalen Konzerttätigkeit nach, die sie sowohl als Solisten als auch als Kammermusiker in die bedeutendsten Konzertsäle Europas und Asiens führt. Vor einigen Jahren trafen sich ihre Wege auch privat, und seitdem treten die beiden Künstler ebenfalls als Duo auf.

Zum Jahresabschluss lässt das Klavierduo Xin Wang und Florian Koltun seine Finger auf den Tasten tanzen und begeistert seine Zuhörer mit Werken von Mozart, Debussy, Brahms, Rossini und Schubert.

 

Eintritt:                  25 EUR (1. – 5. Reihe)und 20 EUR (6. – 13. Reihe)

 

 

Kartenvorverkauf

der Co-Veranstalter

 

Internationale Konzerttage Mittelrhein

Telefon: 02621 – 6209750

Telefax: 02621 – 3077

E-Mail: tickets@ikm-mittelrhein.com

Online: www.ticket-regional.de

 

Villa Musica

Telefon: 06131 – 9251800

Telefax: 06131 – 169203

E-Mail: info@villamusica.de

Online: www.villamusica.de

 

SommerClassics MYK

Telefon: 0261 – 108 – 504

E-Mail: sommerclassics@kvmyk.de

 

Goldschmiede Hofacker

Telefon: 0261 – 12202

E-Mail: koblenz@goldschmiede-hofacker.de

OB Heil verleiht Ehrenplakette

Der Ortsbürgermeister Peter Heil verlieh am 12.01.2019 die Ehrenplakette der Ortsgemeinde Spay an die Franz Krautkremer Stiftung für ihr kulturelles und musikalischen Engagement.

Im Namen der Stiftung und der Stifterfamilie bedankte sich Frau Birgitta Hahlbrock für die Ehrung.

Staatssekretär Clemens Hoch überreicht Ehrennadeln des Landes

Tatkräftig für die Gemeinschaft engagiert

Kreis MYK. Der Chef der Staatskanzlei, Staatssekretär Clemens Hoch, hat ehrenamtlich Engagierten aus dem Landkreis Mayen-Koblenz die Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz überreicht. „Die Auszeichnung mit der Ehrennadel ist ein Zeichen der Würdigung besonderer Verdienste um unsere Gesellschaft, mit der wir allen Ehrenamtlichen für ihr tatkräftiges Engagement Danke sagen“, so der Chef der Staatskanzlei bei der Überreichung. Mindestens zwölf Jahre muss man sich engagiert haben, um die Ehrennadel erhalten zu können. Sie wird von Ministerpräsidentin Malu Dreyer verliehen.

„Ehrenamtliches Engagement besitzt für nahezu alle Bereiche unserer Gesellschaft einen enorm hohen Wert. Der freiwillige Einsatz für andere hat Vorbildfunktion und verdient daher besondere Wertschätzung“, sagte auch Landrat Alexander Saftig beim Empfang im Kreishaus.

Die Verleihung einer Auszeichnung sei immer auch mit der Hoffnung verbunden, dass eine solche Wertschätzung ausstrahlt und anderen eine Motivation ist, sich einzubringen. Die heute Ausgezeichneten seien gute Beispiele für ehrenamtliches Engagement, betonte Hoch. 

In der Förderung von Kunst und Kultur engagieren sich Brigitta Hahlbrock und Ulrich Hoffelder. Mit der 2005 gegründeten Franz- Krautkremer-Stiftung in Spay fördern sie außerdem Maßnahmen der Denkmalpflege. Brigitta Hahlbrock leitet seit 2000 auch den örtlichen Kirchenchor Cäcilia. Ulrich Hoffelder steht seit vielen Jahren dem Kunstverein Mittelrhein vor und war von 2002 bis 2010 ehrenamtlicher Richter am Bundesverwaltungsgericht in Leipzig.

RZ Koblenz und Region vom Samstag, 21. April 2018